0

Terminhinweis: Die Kinderfeuerwehr Opperhausen wird 10 Jahre alt

Geburtstag wird mit Kinderkarneval am 12.02.2017 in Opperhausen gefeiert
– Chronik der Kinderfeuerwehr Opperhausen –

[Opperhausen, Stadt Einbeck, So 12. Februar 2017] Kinderfeuerwehren wurden ins Leben gerufen, um dem Mitgliederrückgang bei den Freiwilligen Feuerwehren entgegen zu wirken. Somit bilden die „Klein-Löschmeister-Gruppen“ einen wichtigen Baustein, um die Einsatzbereitschaft von Feuerwehrmännern und -frauen in Notfällen auch zukünftig zu sichern.

Als eine der ersten Kinderfeuerwehren im Landkreis Northeim wurden die Mini-Grisus Opperhausen am 06.11.2006 gegründet. Zu Beginn hatte die Kinderfeuerwehr 17 Mitglieder im Alter zwischen 7 und 10 Jahren. Die Dienste wurden einmal in der Woche für eine Stunde durchgeführt. Später wurden auch 6-jährige Kinder aufgenommen und der Rhythmus der Dienste auf alle 2 Wochen und 1,5 Stunden umgestellt. Im Durchschnitt hatten die Mini-Grisus während der gesamten 10 Jahre 14 Mitglieder. Der Höchststand wurde im Jahr 2008 mit 22 Mitgliedern erreicht. Die Kinder stammten aus den Orten Opperhausen, Osterbruch, Olxheim, Billerbeck, Kreiensen, Ahlshausen, Sievershausen, Bentierode und Dreilinden. In der 10-jährigen Geschichte der Mini-Grisus waren insgesamt 75 Mitglieder aktiv dabei, wovon 37 in verschiedene Jugendfeuerwehren des Gebiets der alten Gemeinde Kreiensen übergetreten sind und Sieben heute Mitglieder in der aktiven Einsatzabteilung sind.
Seit der Gründung wurden die Mini-Grisus Opperhausen von Kirsten Ahrens und Olaf Mäntz geleitet. Weitere Betreuer während der 10-jährigen Geschichte waren Erika und Wilfried Biering, Kathrin Habenicht, Isabelle Dörries, Heike und Christian Prochnow, Torsten Mäntz, Franziska Bock und Sarah Kämmer.
Im Sommer 2007 haben die Kinder zusammen mit den Betreuern im Zelt neben der Grillhütte in Opperhausen übernachtet. In weiteren Jahren folgten Übernachtungen im Feuerwehrgerätehaus.
Im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der FF Opperhausen erhielten die Minigrisus am 21.06.2008 ihre Einsatzhosen. Rote Sweatshirts, die ursprünglich vom Hofladen Schlimme gesponsert wurden, erhielten die Kinder bereits Anfang 2007. Im Laufe der Jahre kamen noch rote Regenjacken und Cappys als Einsatzkleidung und Erkennungszeichen hinzu.
Zusammen mit dem neuen MTF Ford Transit erhielten die Mini-Grisus im Jahr 2013 zehn Sitzerhöhungen. So konnten im Laufe der Jahre neben den kleineren Feuerwehrhäusern in der näheren Umgebung auch die Feuerwehren in Göttingen, Northeim, Bad Gandersheim, Kreiensen und Greene sicher besucht werden.
Die Mini-Grisus Opperhausen haben auch an allen Spielewettbewerben der Kinderfeuerwehren des Landkreises Northeim, die seit 2010 durchgeführt werden, teilgenommen. Die verantwortlichen Betreuer aus Opperhausen haben zu der Zeit federführend an der Erstellung der Ausschreibungen für diese Wettbewerbe mitgearbeitet.
Früher und heute steht die feuerwehrtechnische Ausbildung und die Brandschutzerziehung im Vordergrund der Dienstabende. Spielerisch und mit viel Spaß werden die Kinder an Themen wie Erste Hilfe, Umweltschutz und Brandschutz herangeführt. Aber auch Bewegung, Entdecken, Basteln, Ausflüge und Teamgeist stehen auf dem Programm. So lernen die Mini-Grisus zum Beispiel welche Schutzausrüstung ein Feuerwehrmann trägt, wo das Wasser zum Löschen herkommt, wie Wunden ordnungsgemäß verbunden werden, wie eine Einsatzübung abläuft, wie die Umwelt geschützt werden kann oder wie ein Notruf richtig abgesetzt wird. Neben DVD- und Spieleabenden machen die Mini-Grisus Opperhausen auch Sport, spielen gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Wikinger-Schach-Turniere, machen Nachtwanderungen, feiern Partys, grillen oder backen Pizza oder Kekse.

Anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums richten die Mini-Grisus Opperhausen am 12.02.17 den Kinderkarneval in Opperhausen aus. Gefeiert wird von 14.00 bis 17.30 Uhr im Gasthaus Tappe. Hierzu sind nicht nur die Kinderfeuerwehren des Brandabschnitts Nord (Stadtgebiet Einbeck und Dassel), sondern auch alle Kinder aus dem Dorf und der Umgebung mit ihren Familien herzlich eingeladen!

Wer darüber hinaus Interesse an der Kinderfeuerwehr hat, kann gerne zu einem Schnupperdienst vorbeikommen. Die Dienstabende finden jeden 2. Freitag von 17.00 bis 18.30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Opperhausen statt. Die nächsten Termine sind Fr, 03.02.17: Das Feuer – unser Freund und Feind!; Fr, 17.02.17: Brandschutzerziehung im Fernsehen!; Fr, 03.03.17: Wir besuchen eine andere Feuerwehr!; Fr, 17.03.17: Was brennt wie und wie lösche ich was?

Ansprechpartner bei Fragen sind Kirsten Ahrens (0171/6993807) oder Olaf Mäntz (0175/5530315).
Kinderfeuerwehr Opperhausen

Quelle:
Christopher Dickhuth
Kreisfeuerwehrverband Northeim (www.kfv-nom.de)
———————————————————————————–
Soll auch ein Bericht von eurer JF-Aktion hier veröffentlicht werden?
Dann sendet uns einfach Bericht & Fotos an berichte[at]kjf-nom.de

Achim Hesse