Startschuss für das Zeltlager des BA Ost in Großsander

Die Jugendfeuerwehren des Brandschutzabschnitts Ost aus dem Landkreis Northeim sind endlich im Zeltlager angekommen. Am Mittwoch, den 27.06.2018 reiste bereits ein etwa 60 Personen starkes Vorkommando an inklusive Küche an, die sich direkt an das Abladen der LKW machte. Nachdem sowohl unser eigener LKW sowie der LKW der Fa. Behrens abgeladen waren, starteten sofort mehrere eingeteilte Teams und finden an, die Zeltstadt aufzubauen. Priorität hatte natürlich das Großzelt, in welchem sich die Kantine befindet, da am Nachmittag das Deutschlandspiel stattfand. Dies verlor unsere Elf leider.

Am Freitag war es dann endlich soweit, die gesamte Zeltstadt stand und die Jugendlichen reisten an. Leider war die Anreise etwas zähfließend, sodass alle erst gegen 18:30 Uhr auf dem Platz waren. Daraufhin gab es direkt die Abendverpflegung und der Abend klang so langsam aus.

Am Samstagmorgen war dann endlich der große Moment, Abschnittsbrandmeister Manfred Voss eröffnete das Zeltlager mit etwa 230 Teilnehmern in Großsander. Nach der Begrüßung durch den Abschnittsjugendwart und Lagerleiter Christoph Hundertmark sowie den Grüßen weiterer Gäste war das Zeltlager eröffnet. Das Wetter müsste dieses Jahr mitspielen, der Wetterbericht gibt bis zum 07.07.2018 nur Sonne an, sodass wir die Zelte dieses Jahr hoffentlich alle trocken nach Hause bekommen.

An dieser Stelle möchten wir noch einmal auf unsere Homepage www.ba-ost.de verweisen, wo täglich unsere Lagerzeitung hochgeladen wird, und wo ein Gästebuch zur Verfügung steht. Dort können Daheimgebliebene Grüße für das Zeltlager hinein schreiben, welche dann in der Zeitung abgedruckt werden.

Text und Fotos: Roland Schneider

Konstantin Mennecke

Brandmeister Konstantin Mennecke ist stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart für den Brandabschnitt Nord/Ost und leitet die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisjugendfeuerwehr und Kreisfeuerwehr.