0

Stadtpokal der Einbecker Jugendfeuerwehren

Stadtpokal der Einbecker Jugendfeuerwehren
Guter Ausbildungsstand der Jugendfeuerwehren / 9 von 13 Jugendfeuerwehren dabei

Kreiensen (CDi), 9 der 13 Jugendfeuerwehren im Einbecker Stadtgebiet konnte Stadtjugendfeuerwehrwart Jens Goetzke zum zwölften Einbecker Stadtpokal am vergangenen Samstag am Feuerwehrhaus Kreiensen begrüßen.
Im Stadtpokal galt es so viele Punkte wie möglich bei den unterschiedlichsten Aufgaben aus den Bereichen Feuerwehrtechnik, Geschicklichkeit und Allgemeinwissen zu sammeln.
Die einzelnen Stationen waren auf einem Rundweg zwischen den Ortschaften Kreiensen und Greene – wie auch im vergangenen Jahr – verteilt.
Die Strecke schlängelte sich am Bahnhof vorbei zum Kreienser Schützenhaus am Bootshaus entlang zum Schulzentrum nach Greene und durch die Leinewiesen zurück zum Feuerwehrhaus. Auch auf dem Sportplatz war ein Geschicklichkeitsspiel untergebracht.

Gruppe am Knotengestell_k

Gruppe am Knotengestell

Der ehemalige Stadtjugendfeuerwehrwart Olaf Maentz wohnte der Veranstaltung ebenfalls bei. Seine Nachfolger Jens Goetzke, Morris Dörries und Sebastian Dorn sowie Stadtbrandmeister Lars Lachstädter dankten ihm für seine langjährige Tätigkeit und honorierten dies jeweils mit einem Präsent.s

Im Anschluss daran wurden die Jugendfeuerwehrmitglieder Lasse Lehmann und Paul Bindewald (beide Dassensen), Niklas Traupe, Timo Schrader, Mike Schrader, Lucas Durau und Felix Korzen (alle Greene) sowie Ludwig Gabriel und Tom Heidenreich (beide Einbeck) mit der Jugendflamme Stufe 2 von Stadtbrandmeister Lars Lachstädter, seinen Stellvertretern Matthias Krüger und Roger Zenker, Stadtjugendfeuerwehrwart Jens Goetzke, seinen Stellvertretern Morris Dörries und Sebastian Dorn, Einbecks Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek und Kreiensen‘s Bürgermeister Hans-Henning Eggert ausgezeichnet.

Bei der folgenden Siegerehrung des Stadtpokals wurden folgende Platzierungen erreicht:
1. Rotenkirchen, 2. Greene/Kreiensen 1, 3. Drüber, 4. Dassensen/Holtensen, 5. Greene/Kreiensen 2, 6. Naensen, 7. Iber, 8. Einbeck

Der nächste Stadtpokal findet somit in einem Ortsteil der Jugendfeuerwehr Rotenkirchen statt.

Zum Abschluss dankte Goetzke noch einmal den Verantwortlichen der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Kreiensen, die in diesem Jahr auch schon die Kreisleistungswettbewerbe der Aktiven ausgerichtet haben.

Text & Bilder: Christopher Dickhuth, Pressesprecher Brandschutzabschnitt Nord
Kreisfeuerwehrverband Northeim (www.kfv-nom.de)
———————————————————————————–
Soll auch ein Bericht von eurer JF-Aktion hier veröffentlicht werden?
Dann sendet uns einfach Bericht & Fotos an berichte[at]kjf-nom.de

Achim Hesse