0

40 Jahre JF Ahlshausen/Sievershausen

Unter dem Motto „Spiel- und Spaßveranstaltung“ hatte die Jugendfeuerwehr Ahlshausen-Sievershausen zu ihrem 40 jährigem Bestehen geladen. Dieses fand am Samstag, den 09.05.2015 auf dem Sportplatz Ahlshausen statt. Geladen waren die befreundeten Jugendfeuerwehren aus dem Stadtgebiet Einbeck, dem Stadtgebiet Bad Gandersheim sowie der Gemeinde Kalefeld. Des Weiteren war die befreundete Jugendfeuerwehr Dorum von der Nordsee zu Gast.

15 Gruppen nahmen insgesamt an der Veranstaltung teil. Bei den Spielen zählten Mario Kart, Kugelrollbahn, Montagsmaler, Leinbeutelwerfen, Teebeutelwerfen, Sackhüpfen, Schmeckspiel, Schleuderspiel und das Spickspiel. Einsatz, Geschick und eine Menge Spaß an der Sache war bei diesen Etappen gefragt. Trotz eines kurzen Schauers war es den ganzen Nachmittag schönes Sonnenwetter, wodurch die Spiele größtenteils im Freien stattfinden konnten.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnten Ortsbrandmeister Robert Kleinhans und Jugendfeuerwehrwart Dennis Cludius folgende Gäste begrüßen: Stellv. Bürgermeister der Stadt Einbeck Alexander Kloss, Ortsbürgermeister Jürgen Hesse, Stellv. Abschnittsleiter Nord AB 1 Harald Sehl, Stadtbrandmeister Lars Lachstädter, Stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart BA Nord AB 1 Chris Preuß, Stadtjugendfeuerwehrwart Olaf Mäntz sowie den Ortsbranmeister Hans-Helmuth Heins und Jugendfeuerwehrwart Karsten Greiner von der befreundeten Feuerwehr aus Dorum. Als Vertreter der Volksbank Seesen war Karsten Ude vor Ort. Zahlreiche Flachgeschenke wurden von den Gästen überreicht. Der Ortsrat übernimmt, als Geschenk, die Finanzierung für die neuen Gerätschaften für die Wettbewerbe, welche für den Übungsdienst benötigt wird. Die Jugendwehr aus Dorum überreichte ein Vollyballnetz samt Bällen, welches sich die Jugendfeuerwehr gewünscht hatte. Nach den Grußworten der Gäste wurden die Kameraden Arnd Severidt, Andre Exner und Bianca Nowacki für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft in der Feuerwehr von Ortsbrandmeister Kleinhans geehrt.

Danach ging es zur Siegerehrung. Die Podiumsplätze belegten auf 1.JF Drüber, 2.JF Sebexen, 3.JF Greene, gefolgt von den weiteren Plätzen 4.JF Düderode, 4.JF Gremsheim, 6.JF Greene 1, 7. JF Dassensen/Düderode, 7.JF Rotenkirchen, 9.JF Dorum2, 9.KinderFw Opperhausen 2, 11.KinderFw Opperhausen 1, 12. JF Dorum 1, 13. JF Naensen, 14. JF Opperhausen, 15. JF Dorum 3. Sieger waren alle Teilnehmer, denn Sie konnten sich von einer Tafel voller Spiele eines Aussuchen, in der Reihenfolge der Platzierungen.

Text & Fotos: A.Hesse, JF Ahlshausen

Achim Hesse